AKTUELLE  VERANSTALTUNGEN DES  RAHLSTEDTER KULTURVEREINS

  

Freitag 

31. Aug., 19 Uhr 

Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29 

Eröffnungsfeier zu den 24. Rahlstedter Kulturwochen mit geladenen Gästen. Das Grußwort spricht Peter Pape, Vorsitzender der Bezirksversammlung Wandsbek. Vorstellung des 20. Jahrbuchs für Geschichte und Kultur.

Eröffnung der Ausstellung „Hamburg - Perle der Kultur“ des Fotografen Christian Enger.   

   

Foto: Christian Enger

 

Christian Enger


Ausstellungsdauer: 01.Sept. - 05. Okt. - Der Eintritt ist frei

Musikalische Umrahmung: Die Hamburger Band „8 to the Bar“.  

 


Sonnabend

01. September, 11-13 Uhr 

Rahlstedt Center/Erdgeschoss, Schweriner Str. 8-12

AUFTAKT - Eröffnungsveranstaltung zu den 24. Rahlstedter Kulturwochen im Rahlstedt Center für alle kleinen und großen Rahlstedter

Live-Musik FIDDLE STREAM, Scottish Folkmusic mit Willie Stemwede & Helmut Stuarnig

Kinderschminken und Infostand, Luftballons, Verteilung des Jahrbuchs 2018 

 

Fiddle Stream

Eintritt frei 

 

Freitag

07. September, 19.30 Uhr

Atrium/Gymnasium Rahlstedt Eingang Heestweg/jetzt Doberaner Weg
Lesung - Dennis Gastmann - "Der vorletzte Samurai"

   

Dennis Gastmann

Foto: Axel Martens

 

 

Der vorletzte Samurai

Dennis Gastmann entdeckt das Land der Rätsel, Regeln und Rituale: Japan. Die Jahrhunderte der Abschottung liegen weit zurück, und doch wirkt dieses Land bis heute unvergleichlich fremd und geheimnisvoll. Dannis Gastmanns Reiseerzählung ist das faszinierende Porträt eines Landes zwischen Ordnung und Anarchie, Besessenheit und Zen - und ein sehr persönliches Abenteuer: Kann ein "Gaijin", ein Fremder, eine Kultur verstehen, die ein Fremder gar nicht verstehen kann?

 

Eintritt: 12 Euro (Mitglieder des Kulturvereins 10 Euro)

Abendkasse / Reservierungen unter: Tel. 672 79 12 oder hansch@rahlstedter-kulturverein.de 

 

Dienstag
11. Sept., 17 Uhr  

Haspa -Filiale, Rahlstedter Bahnhofstraße 31  

Vernissage zur Ausstellung der „Meiendorfer Aquarellisten“, Malgruppe Carmen Hansch  

Ausstellungsdauer: 11. Sept. - 06. Okt., während der Öffnungszeiten der Haspa

Eintritt: Frei  

 

Freitag  

14. Sept., 20 Uhr  

Atrium Gymnasium Rahlstedt, Eingang Heestweg/Doberaner Weg

Konzert mit Jan Plewka & Marco Schmedtje – Between the Bars

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band „Selig“ gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutsch-sprachige Musikszene zu bieten hat.

Mit BETWEEN the BARS hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet. So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel-Songs aus ihrer Sound of Silence-Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje.

Zwei Stimmen und eine Gitarre – und das Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Abend. Plewka und Schmedtje spielen voller Seele und Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend – gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküsst. 

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro 

Abendkasse / Reservierungen unter: Tel. 672 79 12 oder hansch@rahlstedter-kulturverein.de 

 

Dienstag

18. September
Haspa, Rahlstedter Bahnhofstr. 31

Lesung mit der Krimi-Autorin Eva Almstädt  

   

Eva Almstädt

 

 

Die Krimiautorin Eva Almstädt liest aus ihrem aktuellen Buch „Ostseerache“, dem 13. Band aus der erfolgreichen Reihe um die Kommissarin Pia Korittki

In einem beschaulichen Dorf an der Ostsee wird eine junge Frau auf grausame Weise ermordet. Die Dorfbewohner verdächtigen Flora, die als Jugendliche eine Mitschuld am Tod eines Nachbarjungen gehabt haben soll und die nun wieder in ihr Elternhaus zurückgekehrt ist. Die Mordkommission Lübeck ermittelt. Auch Kommissarin Pia Korittki, die gerade ihre Hochzeit plant, sieht einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen und rollt den früheren Todesfall wieder auf. Schon bald muss sie fürchten, dass es nicht bei diesen zwei Morden bleiben wird. 

Eintritt: 8 Euro, 6 Euro (erm.)

Abendkasse / Reservierungen unter: 672 79 12 oder hansch@rahlstedter-kulturverein.de 

 

Freitag

21. Sept., 20 Uhr

Gymnasium Rahlstedt / Atrium, Eingang Heestweg 

Konzert des Popchors "Monday-Monday" - Choir to the Dancefloor 

 

Stimmgewaltig, kraftvoll, intensiv – einfach mitreißend!

Die 50 engagierten Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Profi-Musikerin Sörin Bergmann bieten dem Publikum klangstarke Unterhaltung.
Die 2018 beim 10. Deutschen Chorwettbewerb prämierte Chorleiterin mit dem Titel "Best Choir Leadership" singt mit ihren Mondays bereits seit 25 Jahren.
Neu im Programm ist ein eigens für sie arrangiertes a cappella Dance Medley aus Klassikern wie "Be my Lover " von La Bouche oder "What is Love" von Haddaway. Außerdem hören Sie Balladen, die unter die Haut gehen und einige bekannte Pop-und Gospelmelodien zum Mitsummen.
Ein Lied über die Hansestadt mit eigenem Text, das norddeutsche "Tüdelband" oder Eigenkompositionen von Sörin Bergmann runden das Programm ab.

Eintritt: 8 Euro, Mitglieder des Kulturvereins: 6 Euro

Abendkasse  

 

Donnerstag

27. Sept. um 16:00 Uhr

Preisverleihung zum Kindermalwettbewerb  

Sparkasse Holstein, Rahlstedter Bahnhofstraße 9

 
 

 


Dienstag

02. Okt., 19 Uhr 

KulturWerk Raum, Boizenburger Weg 7 

Von Bären und Baumgiganten – Highlights aus dem Nordwesten der USA“ - Multimediavortrag + Fragerunde mit der Weltreisenden Tina Scheffler 

Die Hamburger Fotografin Tina Scheffler nimmt Sie mit auf eine Reise entlang der Westküste der USA. Auf Bildern, in Videos und in kurzen Geschichten erhalten Sie einen Eindruck der wunderschönen Natur und der Highlights dieser Region.

Die Reise startet im nördlichen Kalifornien bei den Redwoods - fast 100m hohen Baumgiganten - und führt weiter an den wilden Küsten Oregons zu den Regenwäldern des Staates Washington. Über die berühmte Inside Passage geht es dann an Gletschern und Weißkopfseeadlern vorbei nach Zentralalaska in den Denali Nationalpark. Den Höhepunkt der Reise bildet der Besuch des Katmai Nationalparks in Alaska, der berühmt ist für seine wilde Natur und seine Braunbären, denen die Lachse auf ihrem Zug in die Laichgebiete direkt ins Maul springen.
Im Anschluss an die Show können Sie die Fotografin gerne persönlich kennen lernen und Ihre Fragen stellen. Einen kleinen Einblick in die Arbeit von Tina Scheffler finden Sie unter passionforwildlife.de

Eintritt: 7 Euro, 5 Euro (erm.)

Abendkasse

 

 

 

Freitag

05.10. um 19:30 Uhr

Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Zähne einer Ehe“ - Szenische Lesung mit Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff

 Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann


Nur das Beste deutscher Satiriker und Humoristen wie Kästner, Ringelnatz, Eugen R
oth, Tucholsky, Morgenstern, Erhard, Heine und Heino Jaeger hilft den beiden Künstlern Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff die Beziehungsgefechte um Beziehungsgeflechte schonungslos und humorvoll auf die Schippe zu nehmen. Freuen Sie sich auf eine Sternstunde niveauvoller, humoristischer Unterhaltung: wortwitzig, poiniert und äußerst charmant. 

 

Eintritt: 12 Euro (Mitglieder des Kulturvereins 10 Euro) 

Abendkasse / Reservierung Tel. 672 79 12 und Mail: hansch@rahlstedter-kulturverein.de 

 

  

Sonntag  

07. Okt., 10-16 Uhr 

Rahlstedt Center, Schweriner Str. 8-12  

Modelleisenbahn-Börse  

Verkauft werden Modellautos vieler Maßstäbe sowie Modelleisenbahnen und Zubehör, gebraucht und neu, von Privatanbietern, Händlern und Vereinen.  

 

08. Oktober

16:00 Uhr
Bücherhalle Rahlstedt, Amtsstraße 3a

Mitmachtheater für Kinder - "Der Froschkönig"  

 

Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des interaktiven Theaterspielens.
Ein Schauspieler erzählt das Märchen und spielt alle Rollen mit Musikuntermalung.
Immer wieder kommen die zuschauenden Kinder in ausgewählten Szenen auf die Bühne und spielen mit. Ein lebendiges und interaktives Theaterspiel entsteht.
 

Eintritt: Kinder 2 Euro, Erwachsene 4 Euro 

Kartenvorverkauf: Liliencron-Bücherhalle Rahlstedt

 

Dienstag

23. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Liliencron-Bücherhalle Rahlstedt, Amtsstraße 3a

Lesung mit Marlene Hellene

"Man bekommt ja soviel zurück" - Ein Leitfaden für verwirrte Mütter 

   

 

 

Marlene Hellene

 

«Liebe Freunde des gepflegten Beischlafs: Jetzt haben Sie noch Spaß, aber bald laufen Sie vielleicht schon mit Laternen durch den Regen. Ich bin eine von vielen Betroffenen. Ich bin genauso verzweifelt, genervt, wütend, müde, amüsiert und voller Liebe für meine Kinder. Den gezückten Zeigefinger lasse ich in der Tasche. Dafür erzähle ich ein paar Geschichten aus meinem Alltag und rufe auf diese Weise all den ebenso müden, entnervten, liebenden anderen Eltern-Menschen zu: Wir sitzen alle in einem Boot. Wir können nicht in Ruhe schlafen, essen oder auf Toilette gehen, also lasst uns wenigstens zusammen lachen!»
Marlene Hellene schreibt so unterhaltsame wie tröstliche Geschichten aus ihrem Leben als junge Mutter – und wird von ihren Fans für ihre witzigen, treffsicheren Erzählungen geliebt. 

 

                                                

09. November

KulturWerkraum, Boizenburger Weg

Ausstellungseröffnung: Stolpersteine in Wandsbek - eine Auswahl

Diese Ausstellung der Bezirksversammlung Wandsbek ist eine Leihgabe des Bezirksamts Wanksbek

Der Rahlstedter Kulturverein zeigt diese Austellung in Kooperation mit dem KulturWerk Rahlstedt  

 

Die Ausstellung widmet sich 16 ausgewählten Schicksalen Wandsbeker Bürgerinnen und Bürger, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt wurden. Es sind Biografien von Menschen, die denunziert, inhaftiert, deportiert und ermordet wurden. Sie wurden als Zwangsarbeiter, Deserteur oder wegen ihrer jüdischen Herkunft, ihrer politischen Überzeugung, ihrer sexuellen Orientierung oder als Mensch mit Behinderung oder psychischer Erkrankung verfolgt. 

Unter Mitwirkung von Hans-Joachim Klier, Astrid Louven, Stefan Romey und Ingo Wille wurden 16 Einzelschicksale Wandsbeker Bürgerinnen und Bürger ausgewählt, deren Biografien auf 15 Plakaten vom 4. bis zum 30. Mai 2018 im Bezirksamt ausgestellt werden. Außerdem wurde eine Übersichtskarte für alle in Wandsbek verlegten Stolpersteine erstellt.

 

12. November 2018

100 Jahre Frauenwahlrecht - Vortrag

12. November 1918 - Geburtsstunde des Frauenwahlrechts 

Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland am 12. November 1918 ist der Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten. Hier heißt es:

"Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen".   

 

 

Sonnabend

08. Dezember, 19.30 Uhr

Gymnasium Rahlstedt, Atrium (Eingang Heestweg)

Leseduett: Barbara Auer und Christian Maintz

"Ich habe dich so lieb" - komische Liebesgeschichten und -gedichte

   

Barbara Auer, Foto:Janine Guldener

 

Christian Meintz, Foto: Stefan Older

 Die Schauspielerin Barbara Auer und der Autor Christian Maintz lesen ausgewählte Kurzgeschichten und Gedichte über das wohl meistbesungene Thema der Literatur: die Liebe. Meist wird sie in feierlich-elegischem Tonfall bedichtet, aber es gibt auch ganz andere Liebestexte: komische, erhellende, verblüffende, entkrampfende, Lachen-machende! Der Abend beweist: Entgegen ihrem Ruf ist die deutsche Literatur durchaus keine komikfreie Zone. Die Lesung umfasst Geschichten und Gedichte u.a. von Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz, Mascha Kaléko und nicht zuletzt Christian Maintz selbst.

Barbara Auer ist eine der profiliertesten Film- und Fernsehschauspielerinnen der Bundesrepublik. Sie studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und spielte u.a. am Burgtheater Wien, den Hamburger Kammerspielen sowie dem St. Pauli-Theater. Zu ihren bekanntesten Kino- und TV-Filmen zählen Die innere Sicherheit, Nikolaikirche, Effi Briest, Der Liebeswunsch, Nachtschicht u.v.a. Barbara Auer hat mit herausragenden Regisseuren wie Frank Beyer, Dominik Graf, Hermine Huntgeburth und Christian Petzold gearbeitet. Für ihre schauspielerische Arbeit wurde sie u.a. mit dem Deutschen Filmpreis, zwei Grimme-Preisen sowie zwei Goldenen Kameras ausgezeichnet.  

Christian Maintz ist Autor, Literatur- und Medienwissenschaftler. Der „Hamburger Experte für Lyrik mit Humor“ (NDR-Kultur) und zweimalige Träger des Wilhelm-Busch-Preises ist langjähriger Duo-Partner von Barbara Auer, Nina Petri, Gustav Peter Wöhler und Harry Rowohlt. Sein von der Kritik hochgelobter Gedichtband Liebe in Lokalen ist 2016 im Verlag Antje Kunstmann erschienen; 2018 veröffentlichte er ebenfalls bei Kunstmann die Anthologie Vom Knödel wollen wir singen. Kulinarische Gedichte

 

15. Dezember

Atrium, Gymnasium Rahlstedt

Weihnachtsmärchen

Sebastian Sternenputzer und der Sonnenstrahl

mit der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg


UND 2019??

Wir planen schon:

 

100 JAHRE BAUHAUS

Das kann sich ein Kulturverein nicht entgehen lassen. Ob das Chilehaus von Fritz Höger, die „Schichttorte“ von Gustav Oelsner oder das Landhaus Michaelsen von Karl Schneider: Hamburg weist ein reiches baukulturelles Erbe der 1920er und 1930er Jahre auf. Auch Wandsbek. Hierzu entwickelt der Rahlstedter Kulturverein ein Programm: Es gibt viel zu erzählen und zu zeigen.